Monat: April 2009

Walpurgisnacht 2009

Walpurgis - gefeiert in der Nacht vom 30. April zum 1. Mai. ACHTUNG: Aufgrund der unbeständigen Wetterlage ist die Veranstaltung abgesagt. Eine alternative Veranstaltung dazu findet im Mai bzw. Juni statt. Walpurgis ist das Fest des wiedererwachenden Frühlings und die Vorbereitung auf das nächste große Fest im Juni, die Sommersonnenwende - Heilige Hochzeit. Walpurgis galt als Fest der Hexen. Wildes Festgelage mit Tänzen. Venus wurde geboren, jung, bräutlich und zart. Wilde Jagd der Hexen vertreibt die bösen Geister, die Venus schaden könnten. Später wurde das Tanzen unter Strafe gestellt. Angebliche Entweihung heiliger kirchlicher Festtage. Walpurgis soll nach der Heiligen Walpurga benannt sein, der Sinn ist allerdings strittig. Es ist möglich, dass sie die Menschen in ihrem Glauben bestätigte, statt das Christentum als Heiligstes darzustellen. BELTANE - keltische Bezeichnung für Walpurgis, verbunden mit der römischen Waldgöttin Diana.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen