EHRWALD LIVE SOMMER 2017

Die Idee ist die Lokalszene von Ehrwald mit wirklich qualitativ hochwertiger Musik zu beleben und den Donnerstag, an dem das Wochenende schon winkt, zu einem besonderen Tag zu machen. Also jeden Donnerstag im Sommer 2017 daran denken: Wo ist heut was los ? Wo lass ich mich heut kulinarisch bei feiner Musik verwöhnen ? Besonderer Dank gilt unserer Iris („Luiteler“) für die Musikauswahl und natürlich auch unseren Gastronomen für die „Bühnen“ unseres Sommerevents. Viel Spass allen Interessierten, Mitwirkenden und unseren Gästen wünscht für das Kulturkreisteam Obmann Fuchs Herbert

Walpurgisnacht 2017

30 April ab 17.00 Uhr beim Schmiedebrunnen. Catering: Bosporus Doner Kebab Ehrwald.

Herzlich Willkommen…

... auf unserer neuen Seite. Hier findet Ihr alle Informationen über unsere Veranstaltungen, Konzerte, Austellungen, Feste ect... Da unsere Webseite sehr umfangreich ist, bitten wir Sie um Verständnis, dass noch nicht alle Inhalte verfügbar sind. Wir beeilen uns! Wir wünschen Euch viel Spaß beim Schmökern und Kultur Genießen.  

Esperanto Erinnerungsparty

13. November 2015 ab 20 Uhr Esperanto Erinnerungsparty Mit der allercoolsten Edelweissbluegrassband aus Garmisch und den lässigsten Fotos lädt das Musikcafe und der Kulturkreis ein zur Erinnerungsparty an das sensationelle Esperanto Fest 2015 am 13. November 2015 ab 20 Uhr im Musikcafe Ehrwald. Freier Eintritt!!!

Esperanto 2015

Esperanto 30. Juli - 2. August 2015 Das diesjährige Festival steht unter dem Motto "miteinander Leben" und ladet alle ein mitzumachen, sei es als Mitwirkender oder als Besucher. "Miteinander Leben" zielt nicht nur auf "multikulti" ab sondern auch auf die verbindenden oder trennenden Themen der Generationen. Deshalb werden auch verschiedene Projekte laufen, die auch unsere Kinder und Jugendliche angsprechen. Besonders hinweisen möchten wir noch auf die Eröffnung des Festivals am Donnerstag. Nach der Bürgermusikkapelle Ehrwald wird die Formation Iris(h) keys Gäste zu sich auf dei Bühne bitten. Musiker aller Genres sind eingeladen mitzumachen. Speisen aus Ländern wo die Menschen derzeit nicht mehr in Frieden leben können, werden uns an diesem Abend von ihnen gereicht. Der Erlös geht an die Flüchtlingshilfe. Das Festival soll uns vor allem mit seinem bunten Musikprogramm Lebensfreude vermitteln und wir ersuchen euch uns auch zu besuchen, sollte die Sonne nicht so lachen, gerade dann gibt es einen Grund es sich so richtig gut gehen zu lassen. Wir sind ja unter Dach. Ihr Kulturkreis-Obmann Herbert Fuchs

6pm your local time – Europe

1. August 2015 ab 18 Uhr 6pm your local time - Europe: Material graving Virtual-Endo-Exo Views Unter dem Motto "6pm your local time Europe" eröffnet der Kulturkreis Ehrwald zusammen mit der mobilen Jugendarbeit Ehrwald- Lermoos seine erste Ausstellung in diesem Jahr. Im alten Lichtspielhaus in Ehrwald zeigen der österreichische Bildhauer Mario Gasser und die deutsche Spezialistin für Medienkunst, Dr. Annette Hünnekens, was es heißt, mit der harten Realität aus Holz und Stein oder einfach nur mit immateriellem Datenmaterial zu "schnitzen". Dass Ergebnis wird sichtbar in den unterschiedlichen Ansichten ihrer Arbeiten, die beim Wechsel des Standpunktes entstehen. Dabei zeigen die virtuellen Innenansichten vertraute Eindrücke von Materialität und Dynamik, wo hingegen die Materialität von Holz und Stein in den Auskerbungen und Kanten der Skulpturen in nächster Nähe atmosphärisch verschwindet. Trotz ihrer vollkommen verschiedenen Werkzeuge erinnern ihre Ergebnisse an eine Vielzahl gemeinsamer Ikonen der Kulturgeschichte als Teil unseres globalen Bildgedächtnisses. Die Eröffnung findet zeitgleich mit mehr als 200 weiteren Kulturveranstaltungen in ganz Europa statt. Per Twitter und Instagram werden die Eindrücke und Bilder ihrer Events nach Brescia gesendet, wo sie in einer Videoinstallation im dortigen Schloß in Echtzeit zu sehen sind. (Twitter: @KulturkreisO; Instagram: KulturkreisO). Das Projekt ist ein Format des Kulturzentrums Link...

Classic meets Ehrwald

Kultur 2012: Die Veranstaltungen 12. - 15. Jänner Classic meets Ehrwald Bunt gemischtes Programm am Bahnhof und im Gemeindesaal

2er Beziehung mit dem Album Liedermacher

28. Oktober 2011 2er Beziehung mit dem Album Liedermacher Eine geballte Ladung 2erBeziehung sozusagen. Wieder 12 Songs über das Leben, die Liebe und was uns wirklich lenkt. Nachdem wir immer wieder von Konzertbesuchern hörten: „Die CD gefällt mir super, aber live ist es noch besser!“ war es uns ein Anliegen, die neuen Lieder auch komplett live einzuspielen. Dafür holten wir uns, zu den bekannten Konstanten - Peter Kaufmann (Bass) und Bernd Preßl (Schlagzeug), die befreundeten Musiker Johannes Leismüller als Keyboarder und Ronny Lechleitner als E-Gitarristen in die Band. Auch die Entscheidung, die Songs zum Mix in die professionellen, australischen Hände von Spike Streefkerk zu legen erwies sich als genial. Der Sound des neuen Albums ist anders, man hört jedoch schon beim ersten Ton, dass es 2erBeziehung ist. Eine Kooperation von Kulturkreis Ehrwald und Musikcafe Ehrwald. Mittwoch, 28. Oktober 2011 um 20 Uhr im Zugspitzsaal Ehrwald Weitere Infos unter www.2erbeziehung.at

HMBC – HOLSTUONARMUSIGBIGBANDCLUB

HMBC - HOLSTUONARMUSIGBIGBANDCLUB im Musikcafe vo mello bis ge schoppornou ..... und weiter übern schröcken durchs lechtl bis nach ehrwald weara sie lofa... .... zu ihrem allllerersten TIROL-GIG!!!! Was ist das? Volksmusik? Pop? Jazz? Weltmusik? Man weiß es nicht. Keiner, der die fünf Vorarlberger gehört hat, wird eine zweifelsfreie Einteilung vornehmen können. Und die werten Herrschaften wehren sich bislang erfolgreich dagegen, schubladisiert zu werden. Ein HMBC-Konzert soll ein Erlebnis sein. Ein Beutezug durch die musikalische Wildnis – vom Mississippi-Delta bis zu den Gipfeln der Karawanken ist kaum ein Musikstück davor sicher, durch den musikalischen Fleischwolf gedreht zu werden. Was das Publikum sonst erwartet, wissen die Musiker meistens selber nicht. Erwarten Sie das Unerwartete! Eine Kooperation von Kulturkreis Ehrwald und Musikcafe Ehrwald.

Ensemble ClassX

Konzert mit dem Ensemble ClassX J. B. Gänsbacher (25.5.1778-13.7.1844), geboren in Sterzing. Neben seinem Musik-, Philosophie- und Rechtsstudium meldete er sich zwischen 1796 und 1809 freiwillig als Schütze im Tiroler Freiheitskampf. Nach Kriegsende initiierte er u.a. die Gründung der Tiroler Kaiserjägermusik und des Innsbrucker Musikvereins. 1824 wurder er zum Kapellmeister von St. Stefan in Wien berufen und behielt diese Stelle bis zu seinem Tode inne. Er war als Komponist sehr angesehen und dadurch auch mit den Autoritäten seiner Zeit, Joseph Haydn und Ludwig van Beethoven, bekannt. Seine kompositorische Stärke liegt in der Verbindung von Kunstvollem mit Volkstümlichem. J. Baptist Gänsbacher CONCERTO für Klarinette, Cello und Klavier J. Baptist Gänsbacher Introduktion, Thema und Variationen Ludwig van Beethoven TRIO für Klarinette, Violoncello und Klavier Andreas Kopeinig / Friedrich Schweiger "dahofa" Ensemble ClassX: Friedrich Schweiger Klarinette Elisabeth Dörr Violoncello Andreas Kopeinig Klavier

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen