Big Band Ausserfern

Konzert mit der Big Band Ausserfern Die Big Band Ausserfern, die im Jahr 2009 von Andreas Kopeinig gegründet wurde, setzt sich aus etablierten Musikern und Musikschullehrern der Region sowie den besten Jazzschülern des Klavier- und Jazzinstitut Ausserfern zusammen. Nach einigen erfolgreichen Konzerten in Pflach, Breitenwang und bei der Eröffnung der 20. Kulturzeit in Reutte ist diese Band nun erstmals im Zugspitzsaal in Ehrwald zu hören. Big Band Sound pur ist zu erwarten, mit mehr als 20 Musikerinnen und Musikern aus dem ganzen Bezirk und darüber hinaus. Das Konzert wird vom Kulturkreis Ehrwald veranstaltet und vom Tourismusverband Ehrwald unterstützt. Samstag, 4. September 2010 um 20 Uhr im Zugspitzsaal Ehrwald

Esperanto 2010

ESPERANTO - Kulturfestival am Kirchplatz Das Programm für das 3. ESPERANTO Kulturfestival am Kirchplatz: Donnerstag, 15. Juli 2010, 19:00 Uhr: Bürgermusikkapelle Ehrwald Die Bürgermusikkapelle Ehrwald eröffnet unter der Leitung des Kapellmeisters Alfred Lercher das Kulturfestival ESPERANTO. Die "Musi" wurde 1808 erstmalig erwähnt und trägt neben der Unterhaltung unserer Gäste und Einheimischen wesentlich zur Dorfgemeinschaft bei. Weitere Informationen über BMK Ehrwald... Donnerstag, 15. Juli 2010, 21:00 Uhr: Woodpark Woodpark ist jung, innovativ, dynamisch und energiegeladen. Die vier Musiker aus der Bretagne und Deutschland arrangieren traditionelle und irische Musik neu und bringen dabei ihre unterschiedlichen musikalischen Backgrounds (Klassik, Jazz, Folk, Rock) mit ein. Dabei entsteht ein unverwechselbarer Sound, der von der traditionellen Kombination aus Fiddle (Barbara Hindermeier) und Flute (Boris Le Nevé) getragen wird. Für kravtvollen Rhythmus sorgt die Bodhran (Matthias Eisenbarth) und Chris Seith an der dynamisch gespielten Gitarre. Er rundet durch seine Gänsehaut erzeugenden Songs das mitreissende Programm der Band ab. Nicht nur Klänge aus Irland werden zu hören sein, der Zuhörer wird auch auf musikalische Ausflüge in die Bretagne und nach Bayern entführt. Weitere Informationen über Woodpark... Freitag, 16. Juli 2010, 17:00 Uhr: Mooswind Das Projekt mooswind entstand, wie sollte es bei kreativen musikern auch anders sein,......???? an der bar....

M O O S W I N D

Das Moos verbindet die Orte Ehrwald, Lermoos und Biberwier zu einem großen, wunderbaren Talkessel. Und oft bläst der Wind durch das Moos Klänge, Melodiefetzen und leise Musik von einem Ort in die benachbarten Orte. Diese Verbindung trug wohl auch dazu bei, dass die Idee entstand, die zum Projekt „Mooswind“ führte. Seit Jahrzehnten wartet der Talkessel mit einer Fülle von Musikern auf, wie sie wohl an kaum einem anderen Ort in Tirol zu finden ist. Viel Kreativität findet man in diesen 3 Orten, und an unzähligen Abenden trifft man sich in den heimischen Lokalen nach den Proben zum Erfahrungsaustausch. In einem dieser Lokale entstand auch der Wunsch, einmal gemeinsam ein Projekt zu machen. Alle-zumindest viele-Musiker sollten ihre Lieder gemeinsam auf einer CD veröffentlichen. Zuerst nur eine nette, aber unrealistische Idee, wurde daraus ein durchaus realistischer Tonträger, der abwechslungsreicher nicht sein könnte. Von Blues über Jazz, Indie und Pop bis hin zu Punk findet man darauf jede Stilrichtung, durchwegs Eigenkompositionen von Martin Kerber, Claus Koch-Tomelic, Iris Schmid-Holaschke, Natascha Koch, Frank Schwarz, Martin Somweber, Manfred Heiss, Rene Egger, Martin und Andreas Steiner und Florian Leitner. Letzterer steht auch für die Aufnahme im Studio, sodass auch klanglich keine Wünsche offen bleiben. Und um den...

mArtin. kerber & Band – CD Präsentation

Martin Kerber..... 22 Jahre live on Stage mit verschiedensten Bands in den verschiedensten Stilrichtungen und auf beinahe allen Kontinenten tourte der Ehrwalder Musiker und Songwriter. Immer auf der Suche nach neuen musikalischen Inspirationen findet er nun seinen Style mit Accoustic Gitarre, „Besen Schlagzeug“, Harp, Harmonica usw. in eigenen Songs die zum chillen einladen. Der Versuch nie am selben Ort zu bleiben und sich im Kreis zu drehen spiegelt sich im Namen seiner neuen CD „Different Stations“. Die Songs erzählen von erlebten Geschichten, Begebenheiten, Personen und Gefühlen die uns der Alltag so beschert. Sechs Musiker spielen das Laute etwas leiser und das Schnelle nicht zu langsam, denn der Groove steht an erster Stelle und das wird bei dieser CD Präsentation nicht zu überhören sein. WO: Musikcafe Ehrwald WANN: 7. November 2009 um 21 Uhr Mehr Infos unter http://www.myspace.com/martinkerber

Das Salz in Tirol

"Das Salz in Tirol" - ein Vortrag von Robert Leitner Die Öffentliche Bücherei und der Kulturkreis präsentieren am 24. September 2009 um 20 Uhr DAS SALZ IN TIROL ein Vortrag von Robert Leitner Die privilegierten Fassdaubenproduzenten in Ehrwald hatten unter anderem auch das Recht 4.000 Fässer (= 1.000 Tonnen Salz) jährlich von Nassereith nach Reutte zu transportieren.

Einweihung Gemeindevorplatz

Einweihung des neugestalteten Gemeindevorplatzes Der Kulturkreis Ehrwald und die Gemeinde Ehrwald lädt Sie recht herzlich zur Einweihungsfeier des neugestalteten Gemeindevorplatzes am 23. August 2009 ein. "Der Seaba-Geist" von Bildhauer Mario Gasser aus Ehrwald Programm: 10.00 Uhr: Feldmesse am Gemeindevorplatz 10.45 Uhr: Segnung und Ansprachen 11.00 Uhr: Frühschoppen mit der Bürgermusikkapelle Ehrwald 14.00 Uhr: Sommerliche Klänge mit der Formation "Summer Hitz Connection", eine Vereinigung von Ausserferner und Allgäuer Musikern, die altbekannten Sommerhits neues Leben einhauchen. Für das leibliche Wohl ist ausreichend gesorgt. Da wir mit einem Zelt nicht den Blick auf den Platz verstellen wollen, kann das Fest nur bei schöner Witterung stattfinden. "Der Seaba-Geist" von Mario Gasser Gedanken und Titelbild von Robert Leitner Vor dem Gemeindeamt wurde im Juli 2009 eine Skulptur aufgestellt, ein Kunstwerk von Mario Gasser, Bildhauer in Ehrwald. Die 3,4 Meter hohe Figur wiegt zirka 3 Tonnen. Sie ist aus dem weißen Laaser Marmorblock heraus gemeißelt, mit zig-tausend Schlägen. Ich besuchte den Ehrwalder Künstler in seinem Freiluftatelier an der Via Claudia Augusta zu Biberwier. "Sieh, die unzähligen Bruchstücke, jeder Steinsplitter stammt von mindestens einem Hammerschlag. Das Standbild gehört zu meiner Serie "Die 4 Berg-Geister", welche die schemenhaften Elemente in den Bergen verkörpern.", so Mario Gasser. 1. D'Schrofa-Hex...

Ehrwald Kreativ

EHRWALD kreativ Vielen Dank an Rene Egger für die Gestaltung des Plakats! Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei der Ausstellung. Viel Spaß wünschen die Künstler und Ihr Kulturkreis-Team

Walpurgisnacht 2009

Walpurgis - gefeiert in der Nacht vom 30. April zum 1. Mai. ACHTUNG: Aufgrund der unbeständigen Wetterlage ist die Veranstaltung abgesagt. Eine alternative Veranstaltung dazu findet im Mai bzw. Juni statt. Walpurgis ist das Fest des wiedererwachenden Frühlings und die Vorbereitung auf das nächste große Fest im Juni, die Sommersonnenwende - Heilige Hochzeit. Walpurgis galt als Fest der Hexen. Wildes Festgelage mit Tänzen. Venus wurde geboren, jung, bräutlich und zart. Wilde Jagd der Hexen vertreibt die bösen Geister, die Venus schaden könnten. Später wurde das Tanzen unter Strafe gestellt. Angebliche Entweihung heiliger kirchlicher Festtage. Walpurgis soll nach der Heiligen Walpurga benannt sein, der Sinn ist allerdings strittig. Es ist möglich, dass sie die Menschen in ihrem Glauben bestätigte, statt das Christentum als Heiligstes darzustellen. BELTANE - keltische Bezeichnung für Walpurgis, verbunden mit der römischen Waldgöttin Diana.

Einsichten

Ausstellung: "Einsichten" Wer Claus Koch-Tomelic und René Egger von der Bühne kennt, wird verblüfft sein. Gleich zweimal verbirgt sich hinter einem augezeichneten Musiker auch noch ein hervorragender Maler. Unter dem Motto “Einsichten” präsentieren die beiden Talente der außerferner Kulturszene jetzt ihre Bilder. René und Claus lernten sich durch die Musik kennen. Claus hatte sich damals schon als Künstler enthüllt, während René seine Werke lange hinter den eigenen vier Wänden verbarg. Zwischen den beiden entwickelte sich eine enge Freundschaft und jene kreative Partnerschaft, deren Ergebnisse das Publikum heute genießen kann. Es war Claus, der René dazu motivierte, sich intensiver mit Pinsel und Leinwand zu beschäftigen und seine Schatztruhe auch endlich mal zu öffnen. Die zwei Künstler unterstützen einander mit Anregungen und Feedback, und seit vier Jahren begeistern sie zusätzlich noch Rock- und Bluesfans als Sänger und Gitarrist der Gruppe Bluesconnection. Koch-Tomelics Talent zeigte sich schon früh, und er entschied sich für eine künstlerische Ausbildung. Seine technischen Kenntnisse eignete sich der Biberwierer an der Schnitzschule Elbigenalp an, wo er sich als Vergolder spezialisierte. Einen Ausgleich zu dieser Facharbeit fand er in abstrakten Farbspielen. Seine ersten Werke von 1993/1994 bringen die Nuancen der Palette in phantasievollen Formen zur Leinwand. Auf der Suche nach einer...

Klingsors Zaubergarten

Hermann Hesse: Klingsors Zaubergarten

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen