Schlagwort: Mooswind

Esperanto 2010

ESPERANTO - Kulturfestival am Kirchplatz Das Programm für das 3. ESPERANTO Kulturfestival am Kirchplatz: Donnerstag, 15. Juli 2010, 19:00 Uhr: Bürgermusikkapelle Ehrwald Die Bürgermusikkapelle Ehrwald eröffnet unter der Leitung des Kapellmeisters Alfred Lercher das Kulturfestival ESPERANTO. Die "Musi" wurde 1808 erstmalig erwähnt und trägt neben der Unterhaltung unserer Gäste und Einheimischen wesentlich zur Dorfgemeinschaft bei. Weitere Informationen über BMK Ehrwald... Donnerstag, 15. Juli 2010, 21:00 Uhr: Woodpark Woodpark ist jung, innovativ, dynamisch und energiegeladen. Die vier Musiker aus der Bretagne und Deutschland arrangieren traditionelle und irische Musik neu und bringen dabei ihre unterschiedlichen musikalischen Backgrounds (Klassik, Jazz, Folk, Rock) mit ein. Dabei entsteht ein unverwechselbarer Sound, der von der traditionellen Kombination aus Fiddle (Barbara Hindermeier) und Flute (Boris Le Nevé) getragen wird. Für kravtvollen Rhythmus sorgt die Bodhran (Matthias Eisenbarth) und Chris Seith an der dynamisch gespielten Gitarre. Er rundet durch seine Gänsehaut erzeugenden Songs das mitreissende Programm der Band ab. Nicht nur Klänge aus Irland werden zu hören sein, der Zuhörer wird auch auf musikalische Ausflüge in die Bretagne und nach Bayern entführt. Weitere Informationen über Woodpark... Freitag, 16. Juli 2010, 17:00 Uhr: Mooswind Das Projekt mooswind entstand, wie sollte es bei kreativen musikern auch anders sein,......???? an der bar....

M O O S W I N D

Das Moos verbindet die Orte Ehrwald, Lermoos und Biberwier zu einem großen, wunderbaren Talkessel. Und oft bläst der Wind durch das Moos Klänge, Melodiefetzen und leise Musik von einem Ort in die benachbarten Orte. Diese Verbindung trug wohl auch dazu bei, dass die Idee entstand, die zum Projekt „Mooswind“ führte. Seit Jahrzehnten wartet der Talkessel mit einer Fülle von Musikern auf, wie sie wohl an kaum einem anderen Ort in Tirol zu finden ist. Viel Kreativität findet man in diesen 3 Orten, und an unzähligen Abenden trifft man sich in den heimischen Lokalen nach den Proben zum Erfahrungsaustausch. In einem dieser Lokale entstand auch der Wunsch, einmal gemeinsam ein Projekt zu machen. Alle-zumindest viele-Musiker sollten ihre Lieder gemeinsam auf einer CD veröffentlichen. Zuerst nur eine nette, aber unrealistische Idee, wurde daraus ein durchaus realistischer Tonträger, der abwechslungsreicher nicht sein könnte. Von Blues über Jazz, Indie und Pop bis hin zu Punk findet man darauf jede Stilrichtung, durchwegs Eigenkompositionen von Martin Kerber, Claus Koch-Tomelic, Iris Schmid-Holaschke, Natascha Koch, Frank Schwarz, Martin Somweber, Manfred Heiss, Rene Egger, Martin und Andreas Steiner und Florian Leitner. Letzterer steht auch für die Aufnahme im Studio, sodass auch klanglich keine Wünsche offen bleiben. Und um den...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen